zeige
Das Museum wurde am 7. September 2002 eröffnet und ist der Salzgewinnung durch Verdunstung des Meerwassers an der Sonne gewidmet.
Die Salzgewinnung ist einer der ältesten noch erhaltenen Lebensunterhalte im Raum Pomorie. Das Salzmuseum besteht aus einem kleinen Museumsgebäude und ungefähr 2,5 Hektar Salinen, wo das weiße Gold bis heute gewonnen wird. Das Einmalige daran ist, dass die Besucher den gesamten technologischen Ablauf direkt sehen und die alten Traditionen der hiesigen Einwohner kennen lernen können.
Im Ausstellungssaal sind Bilder erhalten, die die Salzgewinnung seit alten Zeiten bis in die Gegenwart veranschaulichen.